Startseite Nachrichten und Informationen Infobrief Rhein. Pfarrerinnen- u. Pfarrertag Mitglied werden Pfarrvertretung Meinungen Der Vorstand Archiv - frühere Informationen
Archiv - frühere Informationen:
Ablage für frühere Informationen und Dokumente


Allgemein:
Mitgliederzahl
Links
Kontakt
Impressum
Bankverbindung


Archiv - frühere Informationen

M I E T W E R T   -   E R S T A T T U N G S A N S P R Ü C H E   2 0 0 3 

Achtung - Erstattungsansprüche für 2003 aus
überhöhten Mietwertfestsetzungen bei
Dienstwohnungen verjähren,
wenn keine Fristhemmung erfolgt.

Wichtig
für alle Mitglieder, die 2003 eine Pfarrdienstwohnung oder ein Pfarrhaus bewohnten! Wie man die drohende Verjährung von Steuererstattungen in diesem Zusammenhang aufhalten kann, wird im Brief unseres Vorstandsmitgliedes
Peter Stursberg erklärt, der den entsprechenden Mitgliedern auch per Post
zugeht. Sie können den Brief und das Antragsformular hier lesen und sich
herunterladen:
mietwert2003brief.pdf [371 KB] mietwert2003formular.pdf [59 KB]



Nach oben

3 9 .   R H E I N I S C H E R   P F A R R E R I N N E N -   U N D   P F A R R E R T A G   2 0 0 8 

Das Einladungsschreiben zum Rhein.Pfr.-Tag 2008 mit Programm und Anmeldeformular
kann im pdf-Format gelesen und heruntergeladen werden.

Bitte beide Dateien auf Vor- und Rückseite eines DIN-A4-Blattes ausdrucken,
dann haben Sie den Flyer.
Vorderseite: pfrtgflyer2008a.pdf [185 KB]
Rückseite: pfrtgflyer2008b.pdf [136 KB]

Wenn Sie noch kein Leseprogramm für Dateien im Format *.pdf haben, finden Sie Hinweise bei der Rubrik Infobrief.


 


Nach oben

4 0 .   R H E I N I S C H E R   P F A R R E R I N N E N -   U N D   P F A R R E R T A G 

Montag, 2. November 2009, in Bonn, Uni-Club, Konviktstraße 9

Den Flyer können Sie sich herunterladen und das Anschreiben des Vorsitzenden, das Tagesprogramm und die Tagesordnung der Mitgliederversammlung ansehen:
Seite 1: flyerpfrtg091.pdf [226 KB]
Seite 2: flyerpfrtg092.pdf [170 KB]

Der 40. Rheinischen Pfarrerinnen- und Pfarrertag hat unter erfreulicher Beteiligung am Montag, 2. November, in Bonn stattgefunden. Eindrücke über die Vorträge und den Verlauf der Mitgliederversammlung werden hier und im "INFO"-Brief Nr. 16, der für Ende Dezember geplant ist, veröffentlicht.


Wie es beim Pfarrerinnen- und Pfarrertag zugeht, entnehmen Sie bitte den Informationen zur Veranstaltung des Vorjahres. Sie finden diese im Archiv. Der zugehörige Bericht ist im Info-Brief Nr. 14 zu lesen (unter "Infobrief" zu finden).

--------------------------------------------

Wenn Sie noch kein Leseprogramm für Dateien im Format *.pdf haben, finden Sie Hinweise bei der Rubrik Infobrief.


 


Nach oben

4 1 .   P F A R R E R I N N E N -   U N D   P F A R R E R T A G 

Zum 41. Rheinischen Pfarrerinnen- und Pfarrertag am 15. Nov. 2010 in Bonn haben sich bisher 85 Mitglieder angemeldet (Stand: 13. Nov.). Dazu kommen noch die Vorstandsmitglieder und die Gäste aus anderen Pfarrvereinen. - Das Tagungsprogramm finden Sie hier im Einladungsflyer, den Sie mit Vorder- und Rückseite jeweils als pdf-Datei ausdrucken können:
flyer20101.pdf [287 KB] und flyer20102.pdf [180 KB]


 


Nach oben

4 2 .   R H E I N .   P F A R R E R I N N E N -   U N D   P F A R R E R T A G 

Zum 42. Rheinischen Pfarrererinnen- und Pfarrertag am Montag, dem 14. November 2011, in Bonn sind wieder alle Theologinnen und Theologen im Bereich der Ev. Kirche im Rheinland herzlich eingeladen. Das Einladungs-Faltblatt, das alle Vereinsmitglieder in diesen Tagen (Posteinlieferung am 12.10.2011) zugeschickt bekommen haben, finden Sie mit den näheren Angaben zum Thema und zur Gestaltung des Tages auf dieser Seite als pdf-Datei zum Herunterladen.

Faltblatt Seite 1:
flyer2011s1.pdf [338 KB]
Faltblatt Seite 2:
flyer2011s2.pdf [1.641 KB]

Wir bitten um Anmeldung bei der Geschäftsstelle möglichst bis zum 4.11.2011.

Außer den unmittelbar mit dem Pfarrdienst befassten Personen sind uns zum Pfarrerinnen- und Pfarrertag auch Gäste mit Interesse für das Vortragsthema und die Anliegen des Pfarrvereins herzlich willkommen.
Die Anmeldung kann mit dem Anmeldeabschnitt des Einladungsfaltblattes erfolgen.


Z
um 42. Rheinischen Pfarrererinnen- und Pfarrertag am Montag, dem 14. November 2011, in Bonn sind wieder alle Theologinnen und Theologen im Bereich der Ev. Kirche im Rheinland herzlich eingeladen. Das Einladungs-Faltblatt, das alle Vereinsmitglieder in diesen Tagen (Posteinlieferung am 12.10.2011) zugeschickt bekommen haben, finden Sie mit den näheren Angaben zum Thema und zur Gestaltung des Tages auf dieser Seite als pdf-Datei zum Herunterladen.

Faltblatt Seite 1:
flyer2011s1.pdf [338 KB]
Faltblatt Seite 2:
flyer2011s2.pdf [1.641 KB]

Außer den unmittelbar mit dem Pfarrdienst befassten Personen sind uns zum Pfarrerinnen- und Pfarrertag auch Gäste mit Interesse für das Vortragsthema und die Anliegen des Pfarrvereins herzlich willkommen.
Die Anmeldung kann mit dem Anmeldeabschnitt des Einladungsfaltblattes erfolgen.
--------------------------------------------------

In dem noch aktuellen "Info"-Brief Nr. 18 mit seinen 48 Seiten finden Sie neben den Berichten über den 41. Rheinischen Pfarrertag und die Mitgliederversammlung auch den dort gehaltenen Vortrag von Professor em. Dr. Christian Möller aus Heidelberg: "Entdeckung der Ortsgemeinde. Plädoyer für die Ortskirche als Primärgestalt der evangelischen Kirche."

Sie können den "Info"-Brief 18 auch in elektronischer Form lesen und herunterladen:
Infobriefe zum Downloaden



Nach oben

4 3 .   R H E I N .   P F A R R E R I N N E N -   U N D   P F A R R E R T A G 

Der 43. Rheinische Pfarrerinnern- und Pfarrertag ist für
Montag, den 5. November 2012, wiederum in Bonn geplant.
Dazu sind auch Nichtmitglieder herzlich willkommen.
Das Einladungsschreiben kann hier heruntergeladen werden:

Faltblatt Seite 1:
Flyer2012s1.pdf [766 KB]
Faltblatt Seite 2:
Flyer2012s2.pdf [157 KB]



 


Nach oben

4 4 .   R H E I N .   P F A R R E R I N N E N -   U N D   P F A R R E R T A G 

Der 44. Rheinische Pfarrerinnen- und Pfarrertag ist für
Montag, d. 4. November 2013 im Universitätsclub in
Bonn, Konviktstraße 9, geplant.

Das Einladungsfaltblatt zum 4.11.2013 können Sie sich hier herunterladen:
faltblatt1_2013.pdf [104 KB] faltblatt2_2013.pdf [115 KB]


 


Nach oben

4 5 .   R H E I N .   P F A R R R E R I N N E N -   U N D   P F A R R E R T A G 


Der 45. Rheinische Pfarrerinnen- und Pfarrertag ist für
Montag, d. 3. November 2014 im Universitätsclub in
Bonn, Konviktstraße 9, geplant.

Die Einladung mit weiteren Angaben und der Tagesordnung für die
jährliche Mitgliederversammlung des Pfarrvereins erfolgt schriftlich
an alle Mitglieder. Gäste sind uns willkommen und können zu gegebener
Zeit (ca. 4 Wochen vorher) das Einladungsfaltblatt mit dem Anmeldeformular
von unserer Internetseite holen oder bei der Geschäftsstelle anfordern.

Seite 1:
Faltblatt-1-2014.pdf [105 KB]

Seite 2:
Faltblatt-2-2014.pdf [136 KB]


Liebe Schwestern und Brüder!

Im Namen des Vorstandes des Ev. Pfarrvereins im Rheinland
lade ich Sie herzlichst zu dem 45. Rheinischen Pfarrerinnen –
und Pfarrertag ein. Auch in diesem Jahr treffen wir uns wieder
in Bonn, der Stadt, die 41 Jahre Bundeshauptstadt war und
vieles zu bieten hat, aber noch immer die größte Stadt in
Deutschland ist, aus der noch nie eine Fußballmannschaft kam,
die in der 1.Bundesliga spielt ...

Man erlaube mir den Gedankensprung: in welcher Liga spielen
wir in der Evangelischen Kirche im Rheinland? Auf welchem
Niveau bewegt sich Personalführung und Personalentwicklung in
unserer Kirche? Konkret: wie geht die Rheinische Kirche mit
ihren Pfarrerinnen und Pfarrern um?

Mit Professorin Dr. Gisela Kittel haben wir eine engagierte
Frau eingeladen, die den Zustand der Evangelischen Kirche
auf dem Weg zum großen Reformationsjubiläum 2017
sehr kritisch sieht. Sie referiert zur „Würde des Predigtamtes“
und geht auf die ungelöste Problematik im Verhältnis von
Presbyterium und ordiniertem Amt ein.

Ihr gegenüber steht eine nicht minder – aber für die Sichtweise
der Kirchenleitung - engagierte Frau, Frau Kirchenoberrechts-
rätin Iris Döring, die zu den „Spannungen im Pfarrdienst“
sprechen und dabei auf die kirchenrechtlichen Instrumentarien
und Grenzen zur Lösung von Konflikten eingehen wird.

Fakt ist: in keiner anderen Landeskirche gab es in der Ver-
gangenheit so viele Probleme mit Abberufungen und Warte-
standsversetzungen, Auswahlverfahren und Verweigerungen
der Anstellungsfähigkeit wie in der rheinischen Kirche!
Die Folge ist ein enormer Vertrauensverlust, der sich in der
Gegenwart zeigt und auch für die Zukunft Wirkung entfaltet,
was am Einbruch der Theologiestudierendenzahlen ablesbar
ist.

Von daher ist es dringlich, sich dieser Thematik offen und
ehrlich zu stellen. Wir tun das als rheinischer Pfarrverein
gemäss 1. Korinther 12, 26 „ … und wenn ein Glied leidet,
so leiden alle Glieder mit, und wenn ein Glied geehrt wird,
so freuen sich alle Glieder mit.“

Theologisch „bundesligareif“ und professionell aufgestellt
in Sachen Pfarrberuf sollten wir in unserer Kirche sein –
fordert der Evangelische Pfarrverein, der nebenbei bemerkt
schon 113 Jahre seinen Sitz in Bonn hat und Bundesliga
spielt - im Verband der Pfarrvereine in Deutschland.

In Vorfreude auf unsere Begegnungen
Ihr
Friedhelm Maurer

-----------------------------------------------------------------------

Programm

Datum Montag, 3. November 2014

Tagungsort Universitätsclub Bonn
53113 Bonn, Konviktstraße 9

10.00 Uhr Andacht
Pfarrer Christoph König

10.15 Uhr 1. Vortrag
Professorin Dr. Gisela Kittel, Detmold:
„Die Würde des Predigtamtes -
Presbyterium und 'ordiniertes Amt'
- eine ungelöste Problematik“

11.00 Uhr 2. Vortrag
Kirchenoberrechtsrätin Pastorin
Iris Döring,
Düsseldorf:
„Spannungen im Pfarrdienst -
kirchenrechtliche Instrumentarien und
Grenzen zur Lösung von Konflikten“

anschließend
Aussprache zu den Vorträgen

12.30 Uhr Mittagessen

14.00 Uhr Mitgliederversammlung des
Ev. Pfarrvereins im Rheinland

Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Bericht des Vorsitzenden
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Geschäftsführers und
des Vorstandes
6. Mitgliederbeiträge
7. Anträge
8. Verschiedenes
ca.
16.00 Uhr Abschluss des 45. Rheinischen Pfarrerinnen –
und Pfarrertages
__________________________________________________________________________________________



Wie es beim Pfarrerinnen- und Pfarrertag zugeht, entnehmen Sie bitte den Informationen zu Veranstaltung der Vorjahre. Sie finden diese im Archiv - frühere Informationen . Der entsprechender Bericht ist im Info-Brief Nr. 18 zu lesen (unter "Infobrief" zu finden).

--------------------------------------------

Wenn Sie noch kein Leseprogramm für Dateien im Format *.pdf haben, finden Sie Hinweise bei der Rubrik Infobrief.


 


Nach oben

I N F O B R I E F   2 1 

Neuer INFO-Brief zum Jahreswechsel 2012/2013 erschienen:

Das fleißige Redaktionsteam hat noch in der Adventszeit 2012 den Info-Brief Nr. 21 fertiggestellt, der zwar noch vor Weihnachten gedruckt aber feiertagsbedingt erst in den beiden Anfangswochen des neuen Jahres 2013 in die Hände der Mitglieder kam. Wer das neue Heft noch nicht bekommen hat, möge sich umgehend bei der Geschäftsstelle melden. Es könnte sein, dass es Probleme mit der Anschrift in unserer Kartei gibt. - Einen Überblick über die Beiträge bekommen Sie durch Anklicken der nebenstehenden Grafik!

Den gesamten Info-Brief 21 können Sie sich auch - ebenso wie die früheren Ausgaben - als pdf-Datei herunterladen: Infobriefe zum Downloaden


 


Nach oben

I N F O B R I E F   2 2 

Der neue INFO-Brief (Nr. 22) ist Anfang Januar 2014 erschienen:

Sehen Sie selbst,
wie gut die Auswahl und Aufbereitung der uns im Pfarrverein begegnenden oder aufgegebenen Themen im aktuellen INFO-Brief gelungen ist. Dem Redaktionsteam gebührt für seinen Einsatz auch in der terminreichen Adventszeit alle Achtung und besonderer Dank. - Mit einem "Klick" auf die nebenstehende Darstellung können Sie zur Lesbarkeit vergrößert die Inhaltsübersicht bekommen. - Mitglieder, die das neue Heft nicht spätestens Mitte Januar 2014 erhalten haben, mögen sich umgehend bei der Geschäftsstelle melden. Es könnte sein, dass es Probleme mit der Anschrift in unserer Kartei gibt. Bei so mancher Anschriftenänderung bleibt die Geschäftsstelle ohne Benachrichtigung.

Den gesamten INFO-Brief 22 können Sie sich - ebenso wie die früheren Ausgaben - als pdf-Datei herunterladen: Infobriefe zum Downloaden


 


Nach oben

R H E I N I S C H E R   P F A R R E R I N N E N -   U N D   P F A R R E R T A G 


Der 46. Rheinische Pfarrerinnen- und Pfarrertag ist für
Montag, d. 2. November 2015 im Universitätsclub in
Bonn, Konviktstraße 9, geplant.

Die Einladung mit weiteren Angaben und der Tagesordnung für die
jährliche Mitgliederversammlung des Pfarrvereins erfolgt schriftlich
an alle Mitglieder. Gäste sind uns willkommen und können zu gegebener
Zeit (ca. 4 Wochen vorher) das Einladungsfaltblatt mit dem Anmeldeformular
von unserer Internetseite holen oder bei der Geschäftsstelle anfordern.

________________________________________________________



Wie es beim Pfarrerinnen- und Pfarrertag zugeht, entnehmen Sie bitte den
Informationen zu Veranstaltung der Vorjahre. Sie finden diese im
Archiv - frühere Informationen . Entsprechende Berichte sind in den Info-Briefen zu lesen (unter "Infobrief" zu finden).

--------------------------------------------

Wenn Sie noch kein Leseprogramm für Dateien im Format *.pdf haben,
finden Sie Hinweise bei der Rubrik Infobrief.



Nach oben

W I C H T I G E   M E L D U N G 

Aktueller Stand der Auslieferung des Pfarramtskalenders 2016
- 2. Auflage als Ersatz für den Totalverlust der 1. Auflage -

Montag, 9.11.: Anlieferung der Palette (ca. 400 KG) bei der Geschäftsstelle. Dienstag, 10.11.: Übergabe von 1.018 Exemplaren mit Zubehör und Adressaufklebern für die Bearbeitung zum Postversand bei den Diakoniewerkstätten in Bad Kreuznach.

Für die Postabholung am 12.11. hat die Bearbeitungszeit leider nicht gereicht. Die nächste Postabholung ist erst am Dienstag, 17.11. Mit der Ankunft des Kalenders bei unseren Mitgliedern kann ab Mittwoch,
18. November, gerechnet werden.

G.R. (12.11.2015)

=====================================
Information zum Pfarramtskalender 2016:

Der Pfarramtskalender kommt dieses Jahr leider erst sehr viel später zu unseren Mitgliedern:

Ich zitiere aus der Benachrichtigung der Verlagsdruckerei Schmidt in Neustadt an der Aisch vom 3.9.2015:

"... leider müssen wir Sie davon informieren, dass die versandfertigen Pfarramtskalender in den Geschäftsräumen unseres langjährigen Vertragspartners, der Buchbinderei Zinn in Kleinlüder bei Fulda, durch einen Brandschaden zerstört worden sind. Die Löscharbeiten haben weitere Beschädigungen angerichtet, die Gesamtauflage ist deshalb nicht mehr verwendbar.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter:

http://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2015/september/maschinenbrand-in-der-buchbinderei-zinn-hoher-schaden.html

http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/4112983/mediathek+fotos/ursache-technischer-defekt-feuer-in-kleinluderer-buchbinderei-richtet-sachschaden-von-bis-zu-500-000-euro-an

Derzeit versuchen wir, die benötigte Papiermenge für das Sonderformat des Pfarramtskalenders zeitnah geliefert zu bekommen. Die Buchbinderei Zinn ist derzeit nicht handlungsfähig, selbst die gesamte EDV ist nicht benutzbar, wir können derzeit nur über die Mobiltelefone der Geschäftsleitung Informationen austauschen. Unser Bedauern gilt unseren langjährigen Geschäftspartnern.

Trotz aller Widrigkeiten und Hindernisse gehen wir davon aus, die Auslieferung des Pfarramtskalenders bis Ende Oktober abschließen zu können.
"

Im Anschluss an die Anlieferung bei der Geschäftsstelle in Meisenheim muss dann ja noch der Versand erfolgen, der durch die Diakoniewerkstätten in Bad Kreuznach vorbereitet wird. Auch wenn das zeitnah geschehen kann, werden Sie erst im Laufe des November Ihren Pfarramtskalender erhalten. Ich bitte um Verständnis und Geduld.

G.R.



Nach oben